Fahrrad

Die Fahrradbranche verzeichnet momentan übrigens gewaltige Umsatzsteigerungen, man hat den guten alten Drahtesel in Zeiten der Wirtschaftskrise wieder entdeckt. Fahrradwege werden ausgebaut, Discounter überschlagen sich mit Angeboten in diesem Segment und Radführer gibt es für jeden Landstrich im Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Ob es Sinn macht, per Fahrrad den täglichen Weg in die Arbeit anzutreten können Sie sich mal durch den Kopf gehen lassen. Wenn die Arbeitsstelle kilometerweit entfernt ist und Sie durchgeschwitzt dort ankommen und keine Duschgelegenheit haben ist es natürlich etwas schwierig. Aber wenn die Arbeitsstelle am selben Ort ist, kann es durchaus eine billige Alternative zu Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln sein.

TIPP:

Im Herbst (gegen Ende der Saison) können Sie ein Schnäppchen machen wenn Sie sich nach einem Auslaufmodell umsehen. Viele Händler sind froh wenn Sie vorm Winter einige Räder losbekommen und lassen gegen Ende des Jahres mit sich gerne handeln. Der (günstige) Kauf muß nicht zwangsläufig über einen Internetshop erfolgen, auch Ihr örtlicher Händler kann Ihnen bestimmt ein gutes Angebot machen.

Bild: Fotolia.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.